Im Wonnegau lockt der Wein, den Sie in vielen Weingütern, Strausswirtschaften und bei Weinfesten "erschmecken" können. Idyllische Orte - weitab von städtischer Hektik - schmücken die Landschaft.

Etwas Besonderes sind unsere "Trulli". Das Wort "Trullo" (Einzahl) stammt aus dem Italienischen und bezeichnet ohne Mörtel gebaute Rundhäuser, die vor Allem in Apulien beheimatet sind (dort bis zur Mitte des letzten Jahrhunderts als "Arme-Leute-Häuser" errichtet). Hier bei uns dienen sie als Schutzhütten im Weinberg (Wingert), weshalb sie im Volksmund „Wingertsheisjer“ genannt werden.

Ihre Errichtung wird lombardischen Baumeistern zugeschrieben, die in den Flonheimer Sandsteinbrüchen gearbeitet haben.

Zu Ehren der Trulli wird in der Verbandsgemeinde Monsheim (seit 1997) und der angrenzenden Gemeinde Bockenheim (seit 2007) die Trullo-Radwanderung veranstaltet. Hierbei werden jeweils am dritten Sonntag im Juni knapp 20 Trulli bewirtet und per ausgeschildertem Rundkurs angefahren und -gewandert.

Viele weitere schöne Rad- und Wanderwege fordern Sie zu sportlichen Hochleistungen. Sie wollen es lieber ruhig angehen? Dann können Ihnen die folgenden Tips hoffentlich einige Anregungen geben.

 

die Volkerstadt Alzey (auch heimliche Hauptstadt Rheinhessens genannt) - 14 km - hübsche Altstadt mit vielen Einkaufsmöglichkeiten

 

die Nibelungenstadt Worms - 15  km - romanischer Kaiserdom, Lutherdenkmal, diverse Museen, Rheinpromenade, Nibelungenfestspiele, Backfischfest jährlich Ende August, jährlich stattfindendes Jazzfestival, Strandbar

 

Kirchheimbolanden und der Donnersberg - 20 km - die "kleine Residenz" mit mittelalterlichem Stadtkern; oberhalb der Stadt - am Fusse des Donnersberges - wunderschöne, stille Spazierwege im Wald

 

Bad Dürkheim / Weinstrasse – 28 km - klassizistisches Kurhaus, sehr schöner Kurpark, Spielbank, Salinen/Gradierbau, Sauna und Freizeitbad "Salinarium", Hamam, Wasserspielplatz, Burgruine Hardenburg und Klosterruine Limburg, römische Villa und römischer Steinbruch, Geo-Erlebnispfad ... und natürlich das Dürkheimer Riesenfass

 

Mannheim – 37 km - in der Quadratestadt schlagen Shopper-Herzen höher. Kein Wunder, denn von "günstig" bis "luxuriös", von "basic" bis "extravagant" - hier gibt es nichts, was es nicht gibt. Insbesondere Schuhfans kommen in Mannheim auf ihre Kosten. Barockschloss, Luisenpark, Wasserturm (Wahrzeichen der Stadt) erbaut 1889, Herzogenriedpark mit Rosarium, Seilzirkus, Spritzpistolenanlage und Höhlenlabyrinth.

Von hier aus sind Sie in 20 Minuten in Heidelberg.

 

Holiday Park Haßloch - 45 km

 

Mainz – 51 km - Landeshauptstadt, viele Kirchen (u.a. Dom und Stephanskirche mit Chagall-Fenstern) und Museen, Zitadelle, botanischer Garten, Altstadt mit charmant-gemütlichem Charakter - hinter Rokoko-Fassaden und in bürgerlichen Barockhäusern verbergen sich elegante Boutiquen, Cafés und Weinstuben

 

Kaiserslautern – 51 km - im Naturpark Pfälzer Wald gelegen, Landesgartenschau 2000, japanischer Garten, Zoo, Dino-Park, Burg Hohenecken, Fritz-Walter-Stadion, Ruinen der Kaiserpfalz (heute Pfalzgrafensaal), Lautrer Kerwe im Mai und Oktober

 

Bad Kreuznach an der Nahe – 52 km - schön zum Bummeln, Kurpark, Salinen,  Brückenhäuser aus dem 15ten Jahrhundert, Thermalbad Crucenia-Therme, Bäderhaus - eine der größten Wellness- und Saunaanlagen Deutschlands, Salinental - bildet auf 1100 m Länge das größte natürliche Freiluftinhalatorium Europas, ehemaliges Rittergut Bangert mit 3 Museen (Römerhalle mit Ausgrabugen aus römischer Zeit, Schlossparkmuseum und Museum für Puppentheaterkultur mit Festival „marionettissimo“ im November), Volkssternwarte auf dem Kuhberg (Drachenfest Mitte bis Ende April)

 

Bad Sobernheim - von Bad Kreuznach aus ca. 20 km auf der B 41 - Klosterruine Disibodenberg (Hildegard von Bingen verbrachte den größten Teil ihres Lebens dort - ein "wunderbarer" Ort), Barfußpfad, Weinbergsterrassen- und Orchideenpfad an der Naheweinstrasse L232 bei Staudernheim, Freilichtmuseum (historische Gebäude)

Der Weinbergsterrassen- und Orchideenpfad liegt an der Naheweinstrasse (L232) bei Staudernheim

 

Speyer – 55 km - Technik Museum, Elwedritsche-Museum (Elwedritsch = sagenumwobenes pfälzisches Fabelwesen (für Bayern und Bayernkenner: sowas wie der Wolpertinger), Dom, Sea Life, viele kulturelle Veranstaltungen, Brezelfest im Juli, Kaisertafel im August, im September Altstadtfest sowie Bauernmarkt vor der Kulisse des Speyerer Kaiserdomes

 

die Hildegardstadt Bingen - 55 km - Landesgartenschau 2008 (Kulturufer / Park am Mäuseturm), Mäuseturm, Rochuskapelle, Binger Sektfest 7. bis 9. Mai 2015,die Nacht der Verführung ( kleines aber feines Weinfest inmitten der Rebgärten auf dem Rochusberg) 4. bis 6. Juni 2015, internationales Jazzfestival 26. bis 28. Juni 2015, Rhein in Flammen 4. .Juli 2015


Heidelberg – 58 km - Schloss Heidelberg über den Dächern der Altstadt (mit Apothekenmuseum), Bergbahn vom Kornmarkt zum Schloss, Wochenmarkt (samstags) an der Tiefburg (ehemalige mittelalterliche Wasserburg), Zoo, verschiedenste Museen (Studentenkarzer, zool. Museum, Explo, deutsches Verpackungsmuseum etc. etc.), botanischer Garten

Events: Schlossbeleuchtungen am 6. Juni, 11. Juli und 5. September 2015 jeweils 22:15 Uhr, Heidelberger Literaturtage voraussichtl. Mai 2015, Schlossfestspiele 27. Juni bis 2. August 2015, Internationales Musikfestival Heidelberger Frühling 21. März bis 25. April 2015, Sommertagszug im März, Enjoy Jazz von Oktober bis November. Von hier aus sind Sie in 20 Minuten in Mannheim.

 

Landau / Pfalz - 60 km - Ausrichter der Landesgartenschau 2015, Landauer Sommer im Juli (Musik und Kulinarisches), Fest des Federweißen im Oktober, Reptilium, Zoo

Besucherzaehler